Update aus dem Weinkeller

Der Jahrgang 2023 reift in unserem Weinkeller –  und verspricht viel! 

Die Reben sind gerade im wohlverdienten Winterschlaf. Für uns ist die Arbeit im Weinberg für dieses Jahr abgeschlossen und wir starten ab Januar mit dem Rebschnitt. Doch Faulenzen gilt nicht, denn neben dem Weihnachtsgeschäft steht noch die Kontrolle und Arbeit im Weinkeller an.

Die jungen Weine müssen ständig probiert (gleich vorweg: Wir bieten hierfür kein Praktikum an 😉),  oder auch analysiert werden. Hefe aufrühren, von der Hefe trennen (im Fachjargon “von der Hefe abstechen” genannt weil am Fass mit dem Schlauchstutzen “angestochen” wird), Reife kontrollieren und Rotwein in Fässer legen heißt es jetzt. Auch kontrolliertes Nichtstun machen wir viel im Weinkeller, denn oft heißt es einfach: abwarten, Wein trinken und die Reifezeit im Fass erledigt den Rest und gibt den Weinen ihren perfekten Charakter. Qualität wird für uns im Weinberg erzeugt und im Keller nur bewahrt und ausgereift.

Wir werden über die Weihnachtszeit Samstags für Sie immer mal andere junge Weine direkt aus den Fässern zum Probieren bereit halten. Also vorbeikommen lohnt sich! =)

Die ersten 2023er Weine werden Ende Januar / Anfang Februar abgefüllt, sodass einige Lieblingsweine wie unser “Fühl den Sommer!” oder “Spätburgunder Rosé trocken” wieder schnellstmöglich verfügabr sind.

Unser Newsletter

NEUIGKEITEN, ANGEBOTE UND MEHR
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Vielen Dank - Ihre Anmeldung war erfolgreich.